Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Einreisebedingungen für Laos und Hinweise zu Covid-19

11.03.2020 - Artikel

Einreise

Laos hat vorerst bis 20.04.2020 die Erteilung jedweder Art von Visa-On-Arrival, E-Visa sowie Visa-Erteilungen an den laotischen Botschaften im Ausland eingestellt. Zuvor ausgestellte, somit theoretisch gültige Visa wurden für ungültig erklärt.

Für alle ggf. mögliche Einreisen nach Laos gilt inzwischen eine 14-tägige Selbst-Isolations-Quarantäne zu Hause/im Hotel oder in einem dafür vorgesehenen Camp (in der Regel für rückkehrende laotische Gastarbeiter aus Thailand).

Bestehen bei Einreise oder kommen während der 14-tägigen Selbst-Isolations-Quarantäne erste Covid-19-Symptome auf, erfolgen umgehend weitere Untersuchungen/Diagnose/Beobachtungen in einer isolierten Station in einem Krankenhaus. Diese Maßnahmen gelten auch für Personen mit Anzeichen der Covid-19-Symptome, die in Kontakt mit einer bereits mit dem Coronavirus infizierten Person waren.

Personen in Laos mit Symptomen, die der Definition von Covid-19 entsprechen (Fieber, Husten, Atembeschwerden) werden aufgefordert, vor dem Gang in die Notaufnahme des Krankenhauses die 24-Std.-besetzte Telefonnummer: 020 – 54 06 67 77 (Laotisch, Englisch) anzurufen oder für weitere allgemeine Informationen die kostenlose Hotline unter 166.

Reisebedingung

  • Es bestehen derzeit keine regelmäßigen kommerziellen nationalen oder internationalen Flugverbindungen. Reisebüros und Websites der Fluggesellschaften geben Auskunft über die aktuelle Situation und zu möglichen einzelnen, kurzfristigen Änderungen von Flugverbindungen.

Weitere Informationen

nach oben