Welcome

Movie Nights at the German Embassy and more news!

Movie screening

Movie screening, © colourbox.de

Article

Movie Nights at the German Embassy

FILMFORUM  in der Deutschen Botschaft

November 2019

“Der Junge muss an die frische Luft!”

mit Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring und Joachim Król

  100 min

2018

Deutschland

28. November 2019

November 28th, 2019

18:00 Uhr

Institut français Vientiane

6:00 pm

Institut français Vientiane

Original | englische Untertitel

Original version | English subtitles

FREIER EINTRITT

FREE ENTRY

 

Drehbuch und Regie: Caroline Link, Ruth Toma

Written and directed by Caroline Link, Ruth Toma

 

Es handelt sich um eine Verfilmung der Autobiografie “Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich” von Hape Kerkeling. Es ist eine Darstellung der Kindheit und Jugend des deutschen Komikers, Autors und Schauspielers in der Ruhrgebietsstadt Recklinghausen, wo er bereits als Kind sein Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert. Das Zusammenleben der Großfamilie mit Großeltern, Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen ist nicht reibungslos, aber geprägt durch menschliche Wärme und Zusammenhalt. Dies fängt Hans-Peter (Hape Kerkelinig) auch auf, als seine Mutter nach einer Kieferhöhlenoperation ihren Geruchs- und Geschmackssinn verliert und sich ihr Gesundheitszustand immer weiter verschlechtert.

Eine berührende Kindheitsgeschichte, die großherzig und sehr humorvoll dargestellt wird, ohne die Grenze zum Klamauk zu überschreiten. 


It is a film adaptation of the autobiography “Der Junge muss an die frische Luft – Meine Kindheit und ich ” by Hape Kerkeling. It is a portrait of the childhood and youth of the German comedian, author and actor in the city of Recklinghausen where he practiced already as a child his talent to make others laugh. The communal living situation of the extended family with grandparents, aunts, uncles and cousins ​​is not without friction, but characterized by warm-heartedness and family bindings. This is also what Hans-Peter (Hape Kerkeling) helps when his mother loses her sense of smell and taste after a maxillary sinus surgery and her health continues to deteriorate.
A touching childhood story that is portrayed generously and very humorously, without exceeding the limit of Slapstick.



Getränke gegen Bezahlung erhältlich im Café Sinouk auf dem Gelände des Institut français |
Drinks available for purchase at the Café Sinouk store on the premises of the Institut français


Top of page