Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Filmabende an der deutschen Botschaft

Filmvorführung

Filmvorführung, © colourbox.de

15.10.2018 - Artikel

Der nächste Filmabend an der deutschen Botschaft wird am Donnerstag, dem 30. Januar 2020, um 19:30 Uhr stattfinden. Es wird der Film „Wer früher stirbt ist länger tot“ gezeigt werden.

FILMFORUM  in der Deutschen Botschaft

Januar 2020

 

„Wer früher stirbt ist länger tot“

mit / with Markus Krojer, Fritz Karl, Jürgen Tonkel

102 min

Comedy, Drama

2006, Deutschland


30. Januar 2020

19:30 Uhr

Original | englische Untertitel

FREIER EINTRITT

Drehbuch und Regie: Marcus H. Rosenmüller, Christian Lerch

Der 11-jährige Sebastian (Markus Krojer) lebt zusammen mit seinem Bruder Franz (Franz Xaver Brückner) und seinem Vater, Gastwirt Lorenz (Fritz Karl), in einem kleinen Dörfchen in Oberbayern. Seit dem Tod seiner Frau muss Lorenz den gemeinsam eröffneten Gasthof allein betreiben. Den Kindern tut das eher weniger gut - Sebastian schnappt schon in jungen Jahren die ein oder andere Stammtischweisheit auf. Als er dann zufällig erfährt, dass seine Mutter bei seiner Geburt verstorben ist, gibt er sich selbst die Schuld an deren Tod. Um sich von seinen „Sünden“ zu befreien und trotzdem in den Himmel zu kommen, gilt es, eine gute Tat zu vollbringen: Sebastian versucht, eine neue Frau für den alleinerziehenden Vater zu finden. Der dörfliche Stammtisch steht dem Jungen dabei mit Rat und Tat zur Seite…

30th January 2020

7.30 pm

Original version | English subtitles

FREE ENTRY

Written and directed by Marcus H. Rosenmüller, Christian Lerch


11-year-old Sebastian (Markus Krojer) lives together with his brother Franz (Franz Xaver Brückner) and his father, inn keeper Lorenz (Fritz Karl), in a small village in Upper Bavaria. Since the death of his wife, Lorenz has had to run the jointly opened inn alone. This is not so beneficial for the children - Sebastian picks up the odd piece of wisdom at a young age. When he finds out by chance that his mother died giving birth to him, he blames himself for her death. In order to free himself from his „sins“ and still go to heaven, he has to do a good deed: Sebastian tries to find a new wife for his single father. The village regulars' table stands by the boy with advice and action...



nach oben